Wechseln zu …

Voraussetzung für den Erhalt einer touristischen Vermietlizenz

29. Januar 2020

1. Das Vermietobjekt muss den gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen entsprechen, alle notwendigen Dokumente müssen vorhanden sein.

Bei einer Belegung

· Von  01 bis 05 Personen: 1 Badezimmer
· Von 06 bis 08 Personen: 2 Badezimmer
· Von 09 bis 11 Personen: 3 Badezimmer
· 12 Personen: 4 Badezimmer

2. Das Vermietobjekt muss in einer dafür qualifizierten Zone sein

3. Das Vermietobjekt muss frei von baulichen Sanktionen o.ä. sein

4. Das Vermietobjekt muss mind. 5 Jahre alt sein. Das Baujahr muss mit entsprechenden Dokumenten nachweisbar sein, wie z.B. Bauabnahme, Zertifikat der Bewohnbarkeit (cédula de habitabilidad) oder mithilfe eines von der Gemeinde ausgestellten Zertifikats zu diesem Zweck.

5. Das Zertifikat der Bewohnbarkeit (cédula de habitabilidad) muss gültig sein, es ist nur 10 Jahre gültig und muss dann verlängert werden.

6. Gültiges Energiezertifikat, welches eine Mindesteinstufung haben muss. Auch das Energiezertifikat ist nur 10 Jahre gültig.

Mindesteinstufungen:

· F für Objekte, die vor dem 21.12.2007 gebaut wurden

· D für Objekte, die nach dem 01.01.2008 gebaut wurden

7. Jeder Haushalt muss einen eigenen Zähler für Strom, Gas, Öl, Wasser etc. haben.

8. Eine Haftpflichtversicherung, die Personen- und Sachschäden durch die Nutzer der Ferienimmobilie abdeckt bzw. Schäden an der Hausgemeinschaft im Falle von Wohnungen in einem Wohnhaus, muss    abgeschlossen werden.

9. Die Immobilie darf sich nicht auf naturgeschütztem Land befinden.

10. Nachweisen, dass die Immobilie nie als subventionierte oder preiskontrollierte Immobilie eingeordnet wurde.

11. Bei Immobilien, die sich in einer Brand-Risiko-Zone befinden, müssen entsprechende Vorsichtsmassnahmen getroffen werden.

12. Neu: Es wird möglich sein, den eigenen Hauptwohnsitz, sei es ein Haus oder eine Wohnung, während maximal 60 Tagen im Jahr zu vermieten, unter Einhaltung derselben Richtlinien. Der Nachweis, dass es sich um den eigenen Hauptwohnsitz handelt, muss erbracht werden.

13. Ein Antrag auf eine Lizenz zur Kurzzeitvermietung von Apartments kann bei der Behörde gestellt werden. Voraussetzung ist, dass die Statuten der Hausgemeinschaft diese Art von Vermietung gestatten.

14. Diese Lizenz muss nach fünf Jahren erneuert werden, wobei erneut der Nachweis erbracht werden muss, dass es sich noch immer um den eigenen Hauptwohnsitz handelt und die Immobilie den notwendigen Anforderungen entspricht.

15. Erwerb der Touristen-Plätze

Im Antrag müssen die persönlichen Daten des Antragstellers und dessen  Steuernummer enthalten sein sowie die gewünschte Bettenanzahl.

Bezüglich der gewünschten Bettenanzahl, späteren Erhöhung oder anderer Änderungen müssen die Bestimmungen der Artikel 88 und 90 des Gesetzes von 8/2012 beachtet werden.

Nach Durchsicht der eingereichten Unterlagen, stellt die entsprechende Behörde ein Dokument aus mit dem Betrag, der zu entrichten ist und bei der Bank der Behörde eingezahlt werden muss. Ratenzahlungen können eventuell vereinbart werden.

Nach Eingang der Zahlung bei der Behörde, stellt diese die Lizenz aus.

PREISE

Einfamilienhaus: 3.500€ pro Person/Bett. Ratenzahlung während der 5 Jahre ist möglich, also 700€ pro Person/Jahr.

Mehrfamilienhaus (Apartment): 875€ pro Person/Bett. Ratenzahlung während der 5 Jahre ist möglich, also 175€ pro Person/Jahr.

Vermietung des Hauptwohnsitzes (erlaubt bis max. 60 Tage im Jahr): 291€ pro Person/Bett. Ratenzahlung während der 5 Jahre ist möglich, also 58,33€ pro Person/Jahr.

Beispiel:
Ein Einfamilienhaus mit Betten für 8 Personen kostet pro Jahr 5.600€ (700€ x 8), in fünf Jahren also 28.000€.Eine Wohnung mit Betten für 4 Personen kostet pro Jahr 700€ (175€ x 4).
Für weitere Informationen wenden Sie sich an unser Büro in Llucmajor.Ronda Migjorn 113E – 07620 Llucmajor
info@rp-real-estate.com